Die 5 besten Anti Aging Tipps für deine Haut – Vorsorgen statt Schadensbegrenzung


Ab 25 Jahren fangen wir wieder an zu „verfallen“ und die ersten Fältchen werden sichtbar. Körpereigene Stoffe, die für eine schöne, glatte und pralle Haut sorgen, werden peu à peu immer weniger produziert.  Die Elastizität und Spannkraft lässt nach.

 

Dies hat zum einen genetische Faktoren, aber auch mit Umwelteinflüssen und seinem eigenen Lebensstil zu tun. Während wir die Genetik nicht beeinflussen können, können wir bei den letzteren zwei Faktoren einiges tun, um unsere Hautalterung zu verlangsamen.

ABER - machen wir uns nichts vor, irgendwann bekommen wir sie alle – Falten.

Was mit Fältchen beginnt, die unser Gesicht ihre charismatische Ausstrahlung gibt – endet letztendlich mit tiefen Falten, die uns alt aussehen lassen.

 

Wer jetzt schon tiefe Falten hat, kann egal welche Hautpflege verwendet wird – sie leider nicht mehr verschwinden lassen.

 

Was eine Anti Aging Hautpflege aber schafft, ist zumindest die Falten zu minimieren und feiner aussehen zu lassen – aber wie Zauberei verschwinden lassen?  Unmöglich, egal welche Werbeversprechungen dir da gemacht werden.

Wer früh anfängt in sich und seine Hautpflege zu investieren – wird später dafür mit einer schönen, glatten und straffen Haut belohnt.

 

Du glaubst mir nicht? Ich habe teilweise Kundinnen 55+ bei mir, die schon immer sehr viel für sich und ihre Haut getan haben – denen sieht man ihr Alter einfach nicht an. Ich bin immer wieder beeindruckt.

Also habe ich sie gefragt - wie sie in ihrem Alter noch so eine schöne Haut haben können.

Was ist deren Geheimnis?

Hier also die meistgenannten Tipps, was du tun kannst, damit aus Fältchen möglichst spät, am besten natürlich gar nicht erste tiefere Falten entstehen. Tipp 5 ist mit Abstand der wichtigste – frei dem - Motto Vorsorgen statt Schadensbegrenzung.

Anti Aging Tipp 1


Die richtige Hautpflege-Routine.

 

Glaubt mir, das macht sooo viel aus.

Gewöhne dir eine Hautpflege-Routine an, die immer auf deinen derzeitigen Hautzustand angepasst ist.

Das ist eine Invention in die Zukunft.

 

Da ich dazu bereits einen ausführlichen Blogbeitrag geschrieben habe – den ich dir hier und am Ende einmal verlinke, solltest du ihn unbedingt lesen und schauen, ob du bereits alle Schritte einhältst.

Anti Aging Tipp 2


Ernährung – denn Schönheit kommt von innen

 

Vitaminreiche, zuckerarme Ernährung und genügend Wasser ist unerlässlich, um der Hautalterung die Stirn zu bieten.

 

Nun ist es ja aber leider so, dass man eine gesunde ausgewogene Ernährung nicht jeden Tag in seinen Alltag intrigiert bekommt. In diesen Beitrag  und diesen Beitrag zeige ich dir eine Hautpflege von innen. Verlinke ich dir am Ende des Beitrages aber nochmal.

 

Absolute Falten-Produzierer sind hingegen Rauchen, Alkohol und Stress.

Anti Aging Tipp 3


Ausreichender, gesunder Schlaf

 

In der Nacht laufen viele Regenerationsprozesse im ganzen Körper ab.

 

Damit diese auch stattfinden können, braucht dein Körper eine Pause – sorge also dafür, dass du in der Nacht ausreichend schläfst.

 

Handy einfach mal bei Seite legen oder nicht bis in den Puppen in die Glotze schauen.

Anti  Aging Tipp 4


Gesichtsmassagen

 

Falten entstehen nicht nur durch Elastizitätsverlust, sondern auch durch Verspannungen in der Gesichtsmuskulatur. Durch diese Verspannungen können sich Falten richtig tief in die Haut graben. Zornesfalte, Stirnfalten usw.

 

Bereits die Ägypterinnen wussten von dem Beautytrick und wanden ihn an. Bei YouTube findest du inzwischen Unmengen an Videos über Gesichtsmassagen oder auch Gesichtsyoga.

 

Obacht, wichtig sind langsame und in die Tiefe gehende Massagen, ohne sich die Haut bis über die Ohren zu ziehen.

 

Da gibt es Videos, wo sich Damen so stark die Haut von links nach rechts ziehen – dass mir schon beim zu schauen schlecht wird und ich deren Kollagenenfasern reißen höre.

 

Entweder man übt sich selbst in Gesichtsmassagen oder besucht regelmäßig eine Kosmetikerin, die dann für Entspannung im Gesicht sorgen darf :)

Anti Aging Tipp 5


Sonnenschutz, und zwar immer – ganzjährig.

 

Im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

Ja, auch wenn keine direkte Sonne am Himmel steht.

UV-Strahlen gehören zu den Hauptursachen für eine vorzeitige Hautalterung. In der Haut werden durch UV-Strahlen freie Radikale gebildet, die unsere Kollagenenfasern zerstören.

 

Wer in frühen Jahren beginnt, morgens nach der Tagespflege zusätzlich einen UV Schutz  aufzutragen, kann damit im späteren Lebensverlauf um einige Jahre jünger aussehen – Zum Beispiel diese hier:  Sonnenschutz Derma Control Sensitiv 

Was freie Radikale sind und was sie mit unserer Haut machen, findest du hier.

Ich hoffe dir hat dieser Beitrag gefallen und du konntest für dich einige Erkenntnisse mitnehmen.

Wenn ja, würde ich mich sehr freuen, wenn du diesen Beitrag mit deinen Freundinnen teilst und mich damit unterstützen würdest. Vielen lieben Dank.

 

Folge mir doch auf Instagram oder Facebook und verpasse keine neuen News, Tipps und Tricks rund um das Thema Kosmetik, Makeup, Gesundheit und Co

 

Bis Bald und ganz liebe Grüße

Deine Melanie Schliecker


Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Nur Barzahlung im Geschäft- Keine Kartenzahlung möglich

folge mir...


Kontakt

Melanie Schliecker

Steindamm 14

25554 Wilster

WhatsApp 0177 38 45 478

melanie.schliecker@web.de

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag individuell nach Vereinbarung.

Nur Barzahlung möglich!

 

Bitte beachte dass Dir 80% des gebuchten Behandlungspreises in Rechnung gestellt wird, wenn Du deinen Termin nicht mindestens 24 Std. vorher abgesagt hast.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.